Kostenlose Hotline 0800 222 4 777
Kostenloser Versand in Deutschland
Mo-Fr bis 15 Uhr bestellt - noch heute versendet
bequem per Rechnung zahlen

Fleckenbehandlung im Leder

Sollten einmal Flüssigkeiten auf dem Leder verschüttet werden, immer sofort mit einem weichen Tuch oder Schwamm abtupfen, damit die Feuchtigkeit keine Zeit hat, ins Leder einzudringen. Immer nur leicht über den Fleck reiben. Nicht rubbeln, damit die Poren nicht verstopfen und eine glänzende Stelle zurückbleibt. Schlimmstenfalls kann die Farbe angegriffen werden, insbesondere bei Veloursleder (Nubuk).
Behandeln Sie den Fleck großflächig mit kreisenden Bewegungen.

Verwenden Sie nie Lösungsmittel wie Azeton, Benzin, Terpentin oder andere Reinigungsmittel!

Testen Sie das Reinigungsmittel immer zuerst an einer verdeckten Stelle aus. Wenn Sie sich unschlüssig sind, fragen Sie einen Schuhmacher oder Sattler in Ihrer Nähe. Auch Reinigungsunternehmen können Ihnen häufig hilfreiche Tipps geben.
Ärgern Sie sich nicht, wenn ein Fleck nicht völlig verschwindet. In den meisten Fällen wird er im Laufe der Zeit vom Leder aufgesogen und verblasst.

Tags: Flecken
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.